Städtereise nach Brüssel

Brüssel stand nie auf meiner Reiseliste wie Lissabon, Mailand, Monaco oder Barcelona – weder als Städtetrip noch als Kurzurlaub. Ich bin nach Brüssel gefahren weil ich dort zu einem Konzert wollte und diese Städtereise nach Brüssel ist quasi insofern zustande gekommen, da ich sowieso für einen Tag in der Stadt war. Ja, nur ein Tag und klar, Brüssel hat viel mehr zu bieten, wovon ich innerhalb eines Tages nicht mal mitbekommen habe aber heute möchte ich euch erzählen, was alles man auf einer kurzen Städtereise nach Brüssel in dieser wunderschönen Stadt machen kann:)

FREE WALKING TOURS in Brüssel

Fangen wir an ganz klassisch, mit free walking tours. Und wenn ihr an der Rezeption gesagt bekommt, dass euer Guide am Grand Place wartet, habt bloß keine Angst dass ihr hingeht und niemanden findet! Alle Guides stehen an einem überschaubaren, kleinen Platz am alten Rathaus und halten die branded Regenschirme hoch. So einen Tour habe ich zum ersten Mal in Brüssel gemacht und kann es euch wirklich wärmst empfehlen! Es war sehr interessant, vor allem für mich da ich nicht mal nach den Sehenswürdigkeiten recherchiert gehabt und unsere Guide hatte dazu auch eine Menge von Insider Tipps für uns – wo man die besten Fries essen kann, wo die Waffeln am günstigsten sind, wie die Belgier die berühmte Waffeln essen oder welche Museen empfehlenswert sind oder welche Restaurants den besten Kaffee haben.

Sehenswürdigkeiten in Brüssel

Als Stadt ist Brüssel relativ überschaubar und da die Altstadt eigentlich so klein ist, kann man sich kaum verlaufen. Die Sehenswürdigkeiten und touristische Attraktionen sind auch relativ nah zu einander, sprich, auch zu Fuß könntet ihr so ziemlich alles euch anschauen:)

Wir haben die Altstadt eben beim Walking Tour angeschaut wie z.B. den ohne Grund berühmten Mannekin Pis, Königspalast, Grand Place, City Hall, Views und hätten bestimmt viel mehr gemacht wenn nicht das nervige Wetter – es hat nur geregnet und war auch wirklich sehr kalt!;(

Food in Brüssel

Brüssel ist eine Stadt der Schokolade, Waffeln, Bier und Muscheln – ihr dürftet die Stadt nicht verlassen, ohne diese belgische Spezialitäten probiert zu haben!:) Was Schokolade betrifft – ich kann euch gleich sagen, egal wo ihr in Brüssel Schokolade kauft, die schmeckt überall köstlich!

Frische Waffeln werden gefühlt auch überall gebacken – für 1 Euro, allerdings, wenn ihr noch Sahne, Toppings etc. dazu wollt, kommt auf ca. 5-6 Eur pro Stück. Und ja, egal wo, in Brüssel duftet es andauernd nach frisch gebackenen Waffeln und es mach so viel Freunde in der Gegend spazieren zu gehen!

Muscheln sind sehr typisch für Brüssel – bis dieser Städtereise habe ich nie im Leben Muscheln gegessen gehabt und daher kann nicht wirklich kompetent beurteilen, ob es lecker war oder sollte es genau so schmecken^^ Also ihr wisst was ich meine!:)

In Brüssel gibt es eine weltbekannte Bar – Derilium in der es über 3.000 Biersorten verkauft werden! und alle die stehen auf dem Menu^^eigentlich sieht das Menu dort wie Ikea-Katalog so aus:)) Ihr musst unbedingt hin und so viel probieren wie ihr es schafft:))

Leave A Comment

Your email address will not be published.