Outfit Post: Kleines Schwarzes

Hallo ihr Lieben,

über kleines schwarzes Kleid aka Petite Robe Noire aka Little Black Dress könnte ich vieles erzählen: so eine Kleidchen verleiht  einen schlichten Eleganz, eignet sich für die Anlässe, durch die schwarze Farbe wird der Silhouette  noch schlanker… und schließlich, was stimmt – mit einem schwarzen Kleid könnt ihr nichts falsch machen. Über Petit Robe Noir  haben schon alle in der Mode-Welt bereits viel erzählt und alle mögliche Variationen von einem Little Black Dress Outfit (wie 20er Guide Post (hier) gezeigt. 

Ich persönlich habe es lange geglaubt, bevor Chanel gäbe es in der Frauengarderobe keine kurze, schwarze Kleider. Teilweise stimmt es auch – schwarze Kleider wurden damals ausschließlich als Trauerkleidung oder als Dienstuniform getragen. Aber populär ist damals Petite Robe Noire nicht geworden. Erinnert ihr euch an Audrey Hepburn im kleinen Schwarzen von Givenchy im Film  “Frühstück bei Tiffany”? Seit diesem Auftritt hat kleines Schwarzes bei jeder Frau im Kleiderschrank einen Platz gefunden und seitdem wird Little Black Dress zu jedem Anlass oder einfach im Alltag getragen.

Heute möchte ich nach dem letzten Business Look (hier) euch meine Interpretation von “kleines Schwarzes” zeigen. Dieses Outfit habe ich mit einem dunklen Make Up, auffälligen Assessores und mit Blumenmuster kombiniert. Was haltet ihr von diesem Look?:) xx Outfit Post Mode Blog THINGSAREFANTASTICOutfit kleines schwarzes

Outfit kleines schwarzes KleidKleines Schwarzes Kleid - Mode Blog TAFKleines Schwarzes Outfit PostOutfit Post schwarzes KleidOutfit Post Kleines Schwarzes KleidOutfit Post Schwarzes KleidchenOutfit schwarzes KleidSchuhe – Sabrina / Kleid – Mango /Armband – Dolce & Gabbana / Handtasche – Flohmarkt

10 Discussions on
“Outfit Post: Kleines Schwarzes”

Leave A Comment

Your email address will not be published.