Interior: Home Office Design

Ich war letzte Zeit mit dem Thema Interior Design etwas mehr beschäftigt, als sonst und deshalb habe mir viele Wohnen und Interior Design Blogs angesehen. Ein Paar empfholene Bücher über skandinavisches Interior Design durchgeblättert, Interviews mit den Wohnen-Blogger gelesen, wie sie wohnen und musste dann feststellen, dass alles schön, schick und für mich irgendwie realitätsfern gewesen ist.  Ich kannte die Namen aller diesen “total in” Hersteller nicht mal! Und noch schlimmer, sie alle hatten kein Einrichtungshaus oder einen Händler im 50 km Umkreis. Und es wurde noch schlimmer: Nach langer Internet-Recherche sah ich die Preise und verabschiedete mich mit meinem “stylisch wohnen” Traum.

Ich hatte immer einen äußerst “girly” Arbeitsplatz zu Hause: Laptop rosa, Lautsprecher fuchsia, Blumen pink, Duftkerzen pink und allgemein,  restliche Deko alles rosa, pink oder ähnlich. Ich fand es so auch zeitlang sehr schön und habe immer wieder auf meinem Instagram Profil Bilder gepostet, aber  alle diese Blogs haben mich so sehr zu einem schlichten Home Office Design inspiriert! Und Ta-Da!:))

Fündig geworden bin ich bei Butlers und Nanu-Nana – eine gute Alternative für alle, die nicht stundenlang zu Ikea fahren möchten und preiswerte Dekoartikel für ein schönes und gemütliche Zuhause kaufen. Dieses “always kiss me goodnight” Bild und die schwarze Teelichthalter habe ich Butlers zu bedanken. Schwarze Lampe – Saturn, Vase mit Blumen – Nanu Nana. Ich verwende immer wieder meinen Nagellack als Deko :)

Macht ihr das auch? xx

arbeitsplatz-früher und jetzt

arbeitsplatz- komplett

arbeitsplatz-brille

arbeitsplatz-nagellack

2 Discussions on
“Interior: Home Office Design”

Leave A Comment

Your email address will not be published.