Concealer Anleitung

Wie ich schon mal hier über Winter Gesichtspflege erzählte, verlasse ich die Wohnung selten ungeschminkt. Ich liebe Make Up und  habe auch eine Menge Freude dran, verschiedene Make Up Tricks auszuprobieren.

Ich war schon immer neidisch wie die Wangen von J.Lo geleuchtet haben oder wie bildhübsch Kim Kardashian immer ausgesehen hat: perfekter Teint, keine Unreinigkeiten der Haut, leuchtende Wangen… Ja, ja ich konnte nur tief seufzen. Bis ich Concealer und Highlighter entdeckt habe;) In diesem Beitrag möchte ich euch zeigen, wie ich Concealer auftrage und welches Ergebnis zu sehen ist.

Was ist Concealer? 

Concealer kommt aus dem englischen Wort “conceal” und bedeutet verheimlichen, abdecken, wegstecken. Mit einem Concealer ist vieles möglich: Falten vertuschen, dunkle Augenringe verstecken, unreine Haut kaschieren, eine andere Form dem Gesicht geben, strahlende Farbe und Leuchtkraft verleihen, Akzente setzen – ja, Concealer ist ein Multitalent und auch noch das Geheimnis von Kim Kardashians Schönheit!;)

Wie wird Concealer aufgetragen?

Mit einem dicken Pinsel – den könnt ihr bereits als “Concealer Pinsel” beschriftet überall kaufen. Mit einer Finger geht natürlich auch immer;) Je nach dem, welche Gesichtsform oder welche Effekte dadurch entstehen müssen, werden Concealer Farben unterschiedlich auf dem Gesicht verteilt. Aber eins bleibt für alle: helle Farbe für Augenringe, eine noch hellere für Akzente – Nase, über die Augenbrauen und dunkle Farbe für Backen. Wo ihr aber Akzente setzt, ist völlig euch überlassen!;)

J.Los leuchtende Wangen sind das Ergebnis von einem Highlighter. Highlighter hilft schnell frisch auszusehen und aufgetragen wird das mit einem Puder-Pinsel auf die Wangenknochen/unter den Augen.

Habt ihr schon mal Conealer benutzt? xx

 

 

5 Discussions on
“Concealer Anleitung”

Leave A Comment

Your email address will not be published.